Am 9. Juli 2022 wurde im Kloster Maria Schutz und des hl. Paisios vom Berg Athos feierlich die äußere Feier des Festes des hl. Paisios vom Berg Athos als zweites Patronatsfest des Klosters begangen. Die festliche Göttliche Liturgie zelebrierte Abt Paisios gemeinsam mit P. Nemanja Komnenov aus Wien und P. Gabriel-Silvestru Peltea aus Stegersbach im Freien, zu der eine große Zahl an Pilgern nach St. Andrä gekommen war. Bei der Liturgie war Vikarbischof Paisios (Larentzakis) aus Budapest zugegen, der im Namen von seiner Eminenz Metropolit Arsenios von Austria die Segens- und Glückwünsche zum runden Geburtstag von Abt Paisios und zum bevorstehenden Namenstag überbrachte.

Nach der liturgischen Feier wurde bei einer reichlichen Agape weitergefeiert, bei der es die Gelegenheit gab Abt Paisios persönlich zu gratulieren. In musikalischer Form taten dies der Musikverein Frauenkirchen-St. Andrä mit ihrem Obmann Alfred Brasch als Platzkonzert vor dem Kloster, eine Gruppe von rumänischen Pilgern aus Wien und der Projektchor St. Andrä am Zicksee mit Obfrau Susanne Bankl. Seitens des Vereins der Freunde des Klosters gratulierte Obmann Martin Brasch. Ebenso kamen Bürgermeister Andreas Sattler und Vizebürgermeister Michael Schmidt und gratulierten im Namen der politischen Gemeinde.

Der Tag wurde mit der Feier der Vesper abgeschlossen.