Der Verein der Freunde des Klosters Maria Schutz freut sich, die Einladung der Klostergemeinschaft zum Pilgerfest am 9. Juli 2022 an alle Interessierten weiterleiten zu dürfen. Am Vortag begeht Abt Paisios (Jung) seinen 60. Geburtstag. Die Feier wird am Samstag den 9. Juli 2022 im Kloster Maria Schutz in St. Andrä am Zicksee um 9.30 Uhr mit der Feier der Göttlichen Liturgie beginnen. Es folgt eine gemeinsame Agape und gemütliches Beisammensein bis 17.00 Uhr, dann die Feier der Vesper. Der Musikverein Frauenkirchen wird dabei anlässlich des runden Geburtstages unseres Abtes seine musikalischen Glückwünsche überbringen.

Pater Paisios ist gebürtiger Deutscher, er verbrachte viele Jahre als Mönch im Kloster des Hl. Arsenios in Chalkidiki, Griechenland und konnte so umfangreiche Erfahrungen im monastischen Leben sammeln. Im Jahr 2015 kam er auf Einladung S. Em. Metropolit Arsenios von Austria nach Österreich, um als Abt der neuen Klostergemeinschaft vorzustehen und die Errichtung des ersten orthodoxen Klosters in Österreich voranzubringen. Dieses soll in St. Andrä am Zicksee errichtet werden, das Grundstück dazu wurde in ökumenischer Verbundenheit und hilfsbereiter Nächstenliebe von S.Ex. Bischof Ägidius Zsifkovics von Eisenstadt gestiftet. Bereits seit mehreren Jahren existiert in St. Andrä eine monastische Gemeinschaft, die dort lebt, arbeitet, die täglichen Gottesdienste feiert und das monastisches Leben in der Nachfolge Christi lebt.